Domain autogaszubehör.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt autogaszubehör.de um. Sind Sie am Kauf der Domain autogaszubehör.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Bürgschaft:

Die Bürgschaft
Die Bürgschaft

„Ich sei, gewährt mir die Bitte ... ... in eurem Bunde der dritte!“ Damon zieht aus, um den grausamen König Dionys zu ermorden. Das Unterfangen misslingt. Noch bei seiner Ergreifung wird er zum Tode am Kreuz verurteilt. Damon bittet nicht um sein Leben, aber um eine Gnadenfrist von drei Tagen, um seiner Familie einen letzten Dienst erweisen und seine Schwester verheiraten zu können. Als Unterpfand bleibt Damons Freund zurück. Verstreicht die Frist bis zum Sonnenuntergang am dritten Tag vor der Wiederkehr des Verurteilten, so muss der Bürge an Damons Stelle sterben. Gejagt von der ablaufenden Zeit und der Angst um den geliebten Freund begibt sich Damon auf eine Reise, die ungeahnte Gefahren und Hindernisse birgt. Schafft er es, rechtzeitig zurück zu sein und den Freund vor dem sonst sicheren Tod zu retten ...? Wer kennt sie nicht, Friedrich Schillers berühmte Ballade Die Bürgschaft, die von unerschütterlichem Vertrauen und treu ergebener Freundschaft zeugt! Jenny Brosinski gelingt es mit fantasievollen und witzigen Bildern, das packende Geschehen um Damon und seinen Freund auf kindgerechte Art einzufangen.

Preis: 18.00 € | Versand*: 0.00 €
Die Bürgschaft (Schiller, Friedrich)
Die Bürgschaft (Schiller, Friedrich)

Die Bürgschaft , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 200902, Produktform: Leinen, Titel der Reihe: Poesie für Kinder##, Autoren: Schiller, Friedrich, Illustrator: Brosinski, Jenny, Seitenzahl/Blattzahl: 32, Abbildungen: zahlreiche farbige Abbildungen, Keyword: Musenalmanach, Fachschema: Bilderbuch~Kinder- u. Jugendliteratur / Lyrik~Kindergedicht, Fachkategorie: Kinder/Jugendliche: Lyrik, Fachkategorie: Frühe Kindheit: Reime und Wortspiele, Altersangabe: ab 7, Text Sprache: ger, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Kindermann Verlag, Verlag: Kindermann Verlag, Verlag: Kindermann Verlag, Länge: 287, Breite: 215, Höhe: 11, Gewicht: 424, Produktform: Halbleinen, Genre: Kinder- und Jugendbücher, Genre: Kinder- und Jugendbücher, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Lesealter: ab 7, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 2338580

Preis: 18.00 € | Versand*: 0 €
Die Bürgschaft - Friedrich Schiller  Gebunden
Die Bürgschaft - Friedrich Schiller Gebunden

Wer kennt sie nicht Friedrich Schillers berühmte Ballade Die Bürgschaft die von unerschütterlichem Vertrauen und treu ergebener Freundschaft zeugt! Jenny Brosinski gelingt es mit fantasievollen und witzigen Bildern das packende Geschehen um Damon auf kindgerechte Art einzufangen.

Preis: 18.00 € | Versand*: 0.00 €
Horn, Julian: Die Bürgschaft als Sicherungsform im Kreditgeschäft
Horn, Julian: Die Bürgschaft als Sicherungsform im Kreditgeschäft

Die Bürgschaft als Sicherungsform im Kreditgeschäft , Studium & Erwachsenenbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen

Preis: 18.95 € | Versand*: 0 €

Was ist eine Bürgschaft?

Eine Bürgschaft ist eine vertragliche Vereinbarung, bei der sich eine Person (der Bürge) verpflichtet, für die Verbindlichkeiten e...

Eine Bürgschaft ist eine vertragliche Vereinbarung, bei der sich eine Person (der Bürge) verpflichtet, für die Verbindlichkeiten einer anderen Person (dem Hauptschuldner) einzustehen. Der Bürge haftet somit für die Schulden des Hauptschuldners, falls dieser seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt. Eine Bürgschaft wird häufig bei Krediten oder Mietverträgen verwendet, um dem Gläubiger zusätzliche Sicherheit zu bieten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist eine Bürgschaft?

Eine Bürgschaft ist eine vertragliche Vereinbarung, bei der eine Person (der Bürge) sich verpflichtet, für die Erfüllung einer Ver...

Eine Bürgschaft ist eine vertragliche Vereinbarung, bei der eine Person (der Bürge) sich verpflichtet, für die Erfüllung einer Verbindlichkeit einer anderen Person (dem Hauptschuldner) einzustehen. Der Bürge übernimmt somit die Haftung für die Schulden oder Verpflichtungen des Hauptschuldners, falls dieser nicht in der Lage ist, diese zu erfüllen. Eine Bürgschaft wird oft bei Kreditverträgen oder Mietverträgen verwendet, um dem Gläubiger zusätzliche Sicherheit zu bieten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wurde die Bürgschaft abgeschafft?

Nein, die Bürgschaft wurde nicht abgeschafft. Sie ist nach wie vor ein rechtliches Instrument, das verwendet werden kann, um die Z...

Nein, die Bürgschaft wurde nicht abgeschafft. Sie ist nach wie vor ein rechtliches Instrument, das verwendet werden kann, um die Zahlungsverpflichtungen einer Person oder eines Unternehmens abzusichern. Allerdings gibt es möglicherweise Änderungen oder Einschränkungen in Bezug auf die Bedingungen und Anforderungen für Bürgschaften.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie funktioniert eine Bürgschaft?

Eine Bürgschaft ist eine vertragliche Vereinbarung, bei der sich eine Person (der Bürge) verpflichtet, für die Schulden oder Verpf...

Eine Bürgschaft ist eine vertragliche Vereinbarung, bei der sich eine Person (der Bürge) verpflichtet, für die Schulden oder Verpflichtungen einer anderen Person (dem Hauptschuldner) einzustehen. Der Bürge übernimmt somit die Haftung für die Schulden des Hauptschuldners, falls dieser seinen Verpflichtungen nicht nachkommt. Eine Bürgschaft wird in der Regel von Banken oder Vermietern verlangt, um zusätzliche Sicherheit für einen Kredit oder Mietvertrag zu erhalten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Die Bürgschaft In Prosa - David Pawn  Kartoniert (TB)
Die Bürgschaft In Prosa - David Pawn Kartoniert (TB)

Die klassische Ballade zu einer spannenden Novelle gestaltet.

Preis: 9.89 € | Versand*: 0.00 €
Die Erkennbar Untaugliche Bürgschaft. - Apostolos Chelidonis  Kartoniert (TB)
Die Erkennbar Untaugliche Bürgschaft. - Apostolos Chelidonis Kartoniert (TB)

Gegenstand der vorliegenden Untersuchung ist die Frage nach der rechtlichen Behandlung von Personalsicherheiten die mittellose Familienangehörige für Kredite ihrer Verwandten übernehmen. Nach anfänglicher Zurückhaltung sieht die höchstrichterliche Rechtsprechung solche Verträge heute unter bestimmten Voraussetzungen als sittenwidrig an - eine Ansicht welche vor allem auf der z. T. heftig kritisierten Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts beruht. Dieser Lösungsansatz ist jedoch in zweifacher Hinsicht unbefriedigend. Zum einen sind die Kriterien anhand derer eine große Zahl von Konsumentenkrediten als sittenwidrig und somit nichtig eingestuft wird nicht hinreichend genau bestimmt. Zum anderen ist davon auszugehen daß die Banken bei der Gewährung von Konsumentenkrediten angesichts des hohen Ausfallrisikos künftig zurückhaltender sein werden - eine Entwicklung die gesamtwirtschaftlich nicht wünschenswert sein kann. Neben dieser herrschenden Auffassung werden auch zahlreiche andere Lösungsvorschläge einer kritischen Betrachtung unterzogen. Ihnen allen ist entgegenzuhalten daß sie letzlich die Unwirksamkeit des Sicherungsvertrages zur Folge haben was weder den Interessen der Kreditnehmer und der Sicherungsgeber noch den Interessen der Banken gerecht wird. Diesen Lösungsansätzen stellt Chelidonis einen Ansatz gegenüber der die wirtschaftlich negativen Folgen der Unwirksamkeit für den sogenannten kleinen Kreditmarkt zu vermeiden sucht. Ausgangspunkt der Überlegungen ist die Beobachtung daß die Untauglichkeit der hier erörterten Personalsicherheiten einer Leistungsstörung näher steht als einer sittenwidrigen vertraglichen Regelung. Insbesondere die Tatsache daß die Untauglichkeit für beide Seiten von vornherein erkennbar ist erfordert eine andere Risikoverteilung als sie die Rechtsfolge der Nichtigkeit oder Unwirksamkeit zwangsläufig mit sich bringt. Das BGB kennt verschiedene Vorschriften welche die Risikoverteilung in Fällen regeln in denen das mögliche Eintreten einer Leistungsstörung für beide Seiten erkennbar ist. Im Wege einer Gesamtanalogie werden diese Vorschriften für die hier erörterten Fälle fruchtbar gemacht - mit zwei Folgen: Zum einen bleiben die Sicherungsverträge wirksam zum anderen wird eine fragwürdige Ausweitung des Anwendungsbereichs des § 138 Abs. 1 vermieden. An die Stelle der Unwirksamkeit tritt ein Leistungsverweigerungsrecht des Sicherungsgebers das ihm zusteht solange er nicht zu Vermögen kommt.

Preis: 89.90 € | Versand*: 0.00 €
Bürgschaft Und Garantievertrag Im Englischen Und Deutschen Recht. - Wolfgang Berensmann  Kartoniert (TB)
Bürgschaft Und Garantievertrag Im Englischen Und Deutschen Recht. - Wolfgang Berensmann Kartoniert (TB)

Jetzt Bürgschaft und Garantievertrag im englischen und deutschen Recht. bei Weltbild.de bestellen. - Andere Kunden suchten auch nach: Bürgschaft

Preis: 49.90 € | Versand*: 0.00 €

Was ist eine Bürgschaft?

Eine Bürgschaft ist eine vertragliche Vereinbarung, bei der eine Person (der Bürge) für die Erfüllung der Verbindlichkeiten einer...

Eine Bürgschaft ist eine vertragliche Vereinbarung, bei der eine Person (der Bürge) für die Erfüllung der Verbindlichkeiten einer anderen Person (dem Hauptschuldner) haftet. Der Bürge übernimmt somit die Verantwortung, falls der Hauptschuldner seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt. Eine Bürgschaft wird oft von Banken oder Vermietern verlangt, um eine zusätzliche Sicherheit zu haben.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wann endet eine Bürgschaft?

Eine Bürgschaft endet in der Regel mit Erfüllung der Verbindlichkeit, für die sie eingegangen wurde. Das bedeutet, wenn der Haupts...

Eine Bürgschaft endet in der Regel mit Erfüllung der Verbindlichkeit, für die sie eingegangen wurde. Das bedeutet, wenn der Hauptschuldner seine Verpflichtungen erfüllt hat, erlischt die Bürgschaft. Es gibt jedoch auch andere Möglichkeiten, wie zum Beispiel eine Kündigung der Bürgschaft durch den Bürgen oder eine einvernehmliche Aufhebung der Bürgschaft.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was bedeutet unbefristete Bürgschaft?

Eine unbefristete Bürgschaft ist eine Form der finanziellen Sicherheit, bei der eine Person oder Organisation sich verpflichtet, f...

Eine unbefristete Bürgschaft ist eine Form der finanziellen Sicherheit, bei der eine Person oder Organisation sich verpflichtet, für die Schulden oder Verpflichtungen einer anderen Partei einzustehen, ohne ein festgelegtes Enddatum für diese Verpflichtung. Im Gegensatz zu einer befristeten Bürgschaft, die nur für einen bestimmten Zeitraum gilt, bleibt eine unbefristete Bürgschaft solange bestehen, bis sie gekündigt wird. Dies bedeutet, dass der Bürge potenziell über einen unbegrenzten Zeitraum haften kann. Es ist wichtig, die Bedingungen einer unbefristeten Bürgschaft sorgfältig zu prüfen, da sie langfristige finanzielle Verpflichtungen mit sich bringen kann.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Verpflichtung Haftung Schuld Verantwortung Sicherheit Risiko Finanzierung Kredit Verlässlichkeit

Was ist eine Auto-Bürgschaft?

Eine Auto-Bürgschaft ist eine Form der Sicherheit, die von einer Person oder einem Unternehmen geleistet wird, um die Zahlung von...

Eine Auto-Bürgschaft ist eine Form der Sicherheit, die von einer Person oder einem Unternehmen geleistet wird, um die Zahlung von Schulden im Zusammenhang mit einem Auto zu garantieren. Wenn der Kreditnehmer seine Zahlungen nicht leisten kann, tritt der Bürge ein und übernimmt die Verantwortung für die Schulden. Die Auto-Bürgschaft wird oft von Familienmitgliedern oder Freunden des Kreditnehmers geleistet.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wann endet eine selbstschuldnerische Bürgschaft?

Eine selbstschuldnerische Bürgschaft endet in der Regel mit der Erfüllung der Hauptforderung, für die gebürgt wurde. Das bedeutet,...

Eine selbstschuldnerische Bürgschaft endet in der Regel mit der Erfüllung der Hauptforderung, für die gebürgt wurde. Das bedeutet, sobald der Hauptschuldner seine Verbindlichkeiten gegenüber dem Gläubiger beglichen hat, erlischt die Bürgschaft. Eine weitere Möglichkeit ist die einvernehmliche Aufhebung der Bürgschaft durch alle beteiligten Parteien. In manchen Fällen kann die Bürgschaft auch durch den Tod des Bürgen oder des Gläubigers enden. Es ist wichtig, die genauen Bedingungen der Bürgschaftsvereinbarung zu prüfen, um sicherzustellen, wann und wie die Bürgschaft enden kann.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Kündigung Tod Verjährung Erfüllung Insolvenz Widerruf Erlöschen Fristablauf Aufhebung Rückgabe

Wann erlischt eine unbefristete Bürgschaft?

Eine unbefristete Bürgschaft erlischt in der Regel erst, wenn der Bürge seine Verpflichtungen erfüllt hat, also wenn die Hauptford...

Eine unbefristete Bürgschaft erlischt in der Regel erst, wenn der Bürge seine Verpflichtungen erfüllt hat, also wenn die Hauptforderung beglichen wurde. Alternativ kann die Bürgschaft auch durch eine einvernehmliche Aufhebung zwischen Gläubiger und Bürge beendet werden. In manchen Fällen kann die Bürgschaft auch durch den Tod des Bürgen erlöschen. Es ist wichtig zu beachten, dass eine unbefristete Bürgschaft grundsätzlich solange bestehen bleibt, bis sie ausdrücklich aufgehoben wird oder die Hauptforderung beglichen ist. Es empfiehlt sich daher, die genauen Bedingungen und Regelungen im Bürgschaftsvertrag zu prüfen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Bürgschaft Unbefristet Verfall Kündigung Haftung Garantie Verpflichtung Insolvenz Gläubiger

Wie viel kostet eine Bürgschaft?

Eine Bürgschaft kann je nach Art und Höhe des zu sichernden Betrags unterschiedlich teuer sein. Die Kosten für eine Bürgschaft hän...

Eine Bürgschaft kann je nach Art und Höhe des zu sichernden Betrags unterschiedlich teuer sein. Die Kosten für eine Bürgschaft hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Bonität des Bürgen, der Laufzeit der Bürgschaft und dem Risiko, das der Bürge eingeht. In der Regel verlangen Banken oder Versicherungen eine Gebühr für die Übernahme einer Bürgschaft. Es ist daher ratsam, sich im Vorfeld über die genauen Kosten und Konditionen zu informieren, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden. Man sollte auch beachten, dass die Kosten für eine Bürgschaft in der Regel nicht erstattet werden, selbst wenn der Kreditnehmer seine Verpflichtungen erfüllt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Sicherheitsleistung Garantie Bürgschaftsverhältnis Schuldner Gläubiger Kreditnehmer Kreditgeber Kredithypothekum Kautionär

Was ist eine Auto-Bürgschaft?

Eine Auto-Bürgschaft ist eine Vereinbarung, bei der eine Person (der Bürge) sich verpflichtet, für die Schulden oder Verpflichtung...

Eine Auto-Bürgschaft ist eine Vereinbarung, bei der eine Person (der Bürge) sich verpflichtet, für die Schulden oder Verpflichtungen einer anderen Person (dem Schuldner) im Zusammenhang mit einem Auto einzustehen. Der Bürge übernimmt die Verantwortung, falls der Schuldner seinen Verpflichtungen nicht nachkommt, und haftet für die finanziellen Konsequenzen. Eine Auto-Bürgschaft wird oft von Banken oder Kreditgebern verlangt, um die Kreditwürdigkeit des Schuldners abzusichern.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.